Lock-Down Kino: Die besten Filme, die ihr noch nie gesehen habt

Vielleicht geht es euch wie uns und ihr habt das Gefühl, nicht nur Netflix sondern auch Amazon Prime und Apple TV fertig geschaut zu haben. Wir haben unser Netzwerk von Filme-Afficionados gefragt, welche alten Schinken sie aus den hintersten Ecken kramen, wenn die "Recently Added" Rubrik auf den Streaming-Plattformen nichts mehr hergibt. Wo es diese Filme zu sehen/streamen gibt, müsst ihr bitte selbst herausfinden.

1. Best in Show

Wer Hunde mag, bekommt bei diesem Streifen aus den 90ern wahrscheinlich feuchte Augen. Der Film ist als vorgeblicher Dokumentarfilm gestaltet, der fünf Hunde und ihre Besitzer auf dem Weg zur fiktiven Mayflower Kennel Club Dog Show in Philadelphia begleitet. Die Spannung unter den Besitzern ist spürbar, die Aufregung steigt und der berauschende Geruch der Konkurrenz liegt in der Luft - der Film ist voller bekannter Hollywood-Größen, bevor sie richtig groß wurden.

2. Anniversary Party

 Nach turbulenten Ehejahren schmeißen der Schriftsteller Joe und die Schauspielerin Sally anlässlich ihres sechsten Hochzeitstags eine große Party zu Hause in den Hollywood Hills. Es soll eine fröhliche Feier werden. Doch zu vorgerückter Stunde und nach reichlich Alkohol- und Drogenkonsum gerät das glamouröse, starbesetzte Hollywoodereignis nach und nach außer Kontrolle: Sowohl Gastgeber als auch Gäste haben sich gegenseitig einige Wahrheiten zu erzählen: Etwas, das man in Hollywood gar nicht gern hört. Bei dem Film handelt es sich um eine Sozial-Studie der besonderen Art.

3. Life Of Brian

Monty Python Filme gehört unserer Meinung nach in jede gute "Must-See"-Liste. Obskur, absurd und sehr politisch, sind die Werke der englischen Filmemacher auch heute total aktuell. Und selten haben wir so gelacht, wie bei der Szene der Bibelsatire, in der der Satz "Ferft den pösen Purschen zu Poden" eine Rolle spielt - sagt euch nichts? Dann unbedingt ansehen.

4. Muttertag

 Ein Wiener Bekannter hat uns diesen mehr als politisch inkorrekten Klassiker aus Österreich ans Herz gelegt. Schwarzer Humor lässt grüßen, es geht hier um eine mehr als gewaltbereite Familie und - so lässt es der Titel bereits vermuten - um den Muttertag. Was jedoch ein friedlicher Tag im Kreise der Familie werden sollte, artet bald in einen Familienkrieg aus, der sich gewaschen hat. 

5. This Must Be The Place

In diesem Film ist Sean Penn in der ganz besonderen Rolle des früheren Rockidol Cheyenne zu sehen. Wer die feinfühlige und stark auf Beobachtung von Details beruhender Arbeit des italienischen Regisseurs Paolo Sorrentino aus La Grande Belezza kennt, wird auch diesen Film lieben. "Home is where I want to be", heißt es im Talking-Heads-Song "This Must Be the Place", der den Film wie ein Leitmotiv durchzieht. Seinen inneren Frieden hat Cheyenne längst verloren: Nach einem traumatischen Ereignis ist seine Lebensenergie nahezu erloschen. Bis zu jenem Tag, an dem sein Vater stirbt und sich der schwermütige Popstar auf eine abenteuerliche Reise durch die USA - und zu sich selbst - begibt

Viel Spaß beim schauen. Lasst uns wissen, wie sie euch gefallen haben?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen